Navigation

Geistliche Impulse in der Adventzeit

v.l.n.r.: Carmen Reifenscheid, Sr. Jordana Schmidt, Sr. Angela Cöppicus

Spirit for you – Warten im Advent

Die geistliche Impulsreihe „Spirit for you“ lädt zur Einstimmung auf Weihnachten an drei Freitagen im Advent in die Kirche St. Marien ein. Unter dem Motto „Warten im Advent“ findet am 7., 14. und 21. Dezember 2018 jeweils um 19.30 Uhr im Chorraum der St. Marienkirche ein „Abendlob mit geistlichem Impuls“ statt.

Der Advent ist eine Zeit des Wartens. Wir warten auf Weihnachten, warten, dass es hell wird in unserem oft verschatteten Alltag. Warten fällt schwer, warten scheint unnütz, oft empfinden wir warten als vertane Zeit. Die Adventszeit als Vorbereitungszeit auf Weihnachten kann uns helfen, warten neu zu lernen. Warten kann verändern – es macht das, worauf wir warten, bedeutungsvoll.

Ordensleute haben ihre ganz eigenen Erfahrungen mit dem Warten: Ihr Weg mit und zu Gott erfordert viel Geduld und auch die Fähigkeit, sich Zeit zu geben. „Warten im Advent“ soll nicht nur einen geistlichen Impuls zum Thema „Wie kann ich wartend Gott näher kommen“ anbieten, sondern zugleich aus einer kurzen persönlichen Erzählung anschaulich machen, warum sich das Warten auf Gott lohnen kann.

Drei Ordensschwestern, davon eine aus unserem Seelsorgebereich, werden an jeweils einem Freitag einen geistlichen Impuls gestalten, die Reihe beginnt am 7. Dezember mit Sr. Carmen Reifenscheid, ADJC (Gemeinschaft der Armen Dienstmägde Jesu Christi in Dernbach), die nach ihrem offiziellen Ruhestand ehrenamtlich in der Seelsorge des Rheinviertels tätig ist. Am 14. Dezember spricht die Dominikanerin Sr. Jordana Schmidt, ehemalige Sprecherin beim „Wort zum Sonntag“, die inzwischen als Kinderdorfmutter im Bethanien Kinder- und Jugenddorf Schwalmtal bei Mönchengladbach arbeitet. Den geistlichen Impuls am 21. Dezember gestaltet die Salvatorianerin Sr. Angela Cöppicus, Leiterin des Exerzitien- und Bildungshauses „Klosteroase“ der Salvatorianerinnen in Kerpen.

Kontakt

Dr. Christine Hober
Bildungsreferentin
Burgstr. 43a
53177 Bonn
Mobil: 0173 3179168
E-Mail: Dr. Christine Hober