Navigation

Die Kunst, mutig zu sein

Melanie Wolfers bei Lesung

Spirituelle Wege zu einer starken Persönlichkeit

Die Bestsellerautorin und Salvatorianerin Melanie Wolfers lud am Mittwoch, 3. Oktober 2018 von 11.00 bis 12.30 Uhr zu Lesung und Gespräch zum Thema „Trau dich, es ist dein Leben“ ins Foyer des Schauspielhauses.

Die Besucher, die sich auf Anregungen mit spirituellem Tiefgang zu den Fragen des Lebens freuten, erwartete im Foyer eine in warme Farben in Szene gesetzte Bühne und eine Bistro-Atmosphäre im Zuschauerraum. Schon vor Beginn der Lesung lockte die Theaterbar mit frischen Brezeln und Kaffee.

„Bin ich noch Pilot bzw. Pilotin meines eigenen Lebens?“ – mit dieser Frage begann Melanie Wolfers ihre Lesung und warb dafür, sich dieser Frage regelmäßig zu stellen. Denn letztlich wolle jeder ein eigenes Leben führen und nicht ein fremdbestimmtes. Die „Kunst mutig zu sein“ sei der Schlüssel zu einem gelingenden Leben. Dazu gehöre auch, mit sich selber gut umzugehen, denn „wer mit sich schlecht umgeht, wem kann der gut sein?“ Mit Beispielen aus ihrer seelsorgerlichen Arbeit und Einblicken in ihre eigene Biografie führte die sympathische und charismatische Ordensfrau durch einige Kapitel ihres am 1. Oktober erschienenen Buches. Es fehlte nicht an lebenstauglichen und praktischen Strategien für das je eigene Leben – von ihrem Leben als Christin erzählte Sr. Melanie Wolfers so unaufdringlich, dass es nachdenklich und neugierig zugleich machte. Das Gespräch mit dem Publikum nach der Lesung gestaltete sich offen und freundlich, die schöne Atmosphäre im Foyer des Schauspielhauses trug mit dazu bei.

Nach der Veranstaltung nutzten die Besucher den von der Parkbuchhandlung organisierten Büchertisch und ließen sich ihre Bücher von der Autorin signieren. Dabei gab es reichlich Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit Sr. Melanie Wolfers. Mit Kaffee und Tee an der Theaterbar und vielen Gesprächen fand die Matineé einen schönen Abschluss.

Die Lesung wurde vom Forum Bad Godesberg in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Bonn, dem Theater Bonn und der Parkbuchhandlung angeboten.

Kontakt

Dr. Christine Hober
Bildungsreferentin
Burgstr. 43a
53177 Bonn
Mobil: 0173 3179168
E-Mail: Dr. Christine Hober